Instagram: @my_philtography
Moin, ich heiße Philipp und komme aus Vechta. Fotografiert habe ich schon seit meiner Jugend. In jedem Urlaub und auf jedem Konzert hatte ich immer eine Kamera dabei. Im Laufe der Zeit wollte ich immer mehr. Mit den digitalen Kameras experimentierte ich immer mehr herum, zunächst in der Landschaftsfotografie, dann vermehrt auf meinen zahlreichen Reisen. Meistens blieb es aber doch eher bei den Schnappschüssen, sodass ich meine Lust immer wieder verlor.
 
Durch einen selbstinitiierten Streetfoto-Walk im vietnamesischen Hoi An im Mai 2019 war es um mich und die Straßenfotografie geschehen. Seither gibt es für mich nur noch ein Thema innerhalb der Fotografie: Street!

Ich kann diese Art der Fotografie einfach immer und überall zu jeder Zeit und bei jedem Wetter ausüben. Mich interessieren vor allem harte Kontraste von Licht und Schatten in schwarz-weiß, Reflexionen und farbenprächtige Bilder in der Nacht bei Regen sowie alltägliche interessante Straßenszenen. Diese Vielfältigkeit innerhalb des Genres der Straßenfotografie macht das Gesamtpaket für mich aus. Ich kann mich je nach Lust und Laune und abhängig von den äußeren Bedingungen auf verschiedene Stile einlassen. 

Auf meinen Walks bin ich am liebsten alleine unterwegs oder in einer sehr kleinen Gruppe. Dabei kann ich mich wunderbar vom Alltagsstress ablenken lassen und voll und ganz in die unendlich vielen Motive und Kompositionen auf der Straße eintauchen. 

Am liebsten erkunde ich neue Orte und Städte und kann meine Passion innerhalb der Straßenfotografie mit meiner Passion des Reisens optimal miteinander verbinden.
Ausrüstung: Fuji X-T3, 23mm F2.0, 16mm F2.8
Back to Top